Dorfregion Brookmerland

Der große DE-Arbeitskreis tagt coronabedingt
erst einmal in Kleingruppen

Die Projektgruppen wurden auf der Grundlage einer Befragung der
Arbeitskreismitglieder gebildet.
Wir danken allen Beteiligten sehr für die engagierte Teilnahme.
Weitere Informationen und Fotos finden Sie hier

Der große DE-Arbeitskreis tagt coronabedingt
erst einmal in Kleingruppen

Die Projektgruppen wurden auf der Grundlage einer Befragung der
Arbeitskreismitglieder gebildet.
Wir danken allen Beteiligten sehr für die engagierte Teilnahme.
Weitere Informationen und Fotos finden Sie hier

-

Große Beteiligungsbereitschaft an den Projektgruppen

Seit Ende März 2021 tagen unter der Begleitung der Samtgemeindeverwaltung und des Planungsbüros 25 Projektgruppen online, in Form von Begehungen oder ab und zu auch im Haus Dieker in Marienhafe.

Manche Projektgruppen fanden sogar schon zwei- oder dreimal in den letzten beiden Monaten statt. Damit wird der sich so gut bewährte ortsübergreifende Austausch in der Dorfregion fortgesetzt.

Allen Beteiligten war es wichtig, dass kein erarbeitetes Projekt oder auch neue Ideen verloren gehen oder sich Bürgerinnen und Bürger, die sich gerne daran beteiligen wollten, aber keinen Zugang zur erforderlichen Technik haben, nicht ausgeschlossen fühlten. So wurden bei Bedarf auch Hybridveranstaltungen – halb online und halb als Präsenztreffen – durchgeführt.

Selbstverständlich sind auch Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, die noch nicht dem DE-Arbeitskreis angehören. Da diese Treffen aufgrund der aktuellen
Corona-Situation sorgsam geplant werden müssen, wird um eine Anmeldung unter
dorfregionbrookmerland@marienhafe.de oder sell-greiser@csg-Entwicklungs-planung.de, aber gerne auch telefonisch unter 04934 – 81229 oder 04921 – 450 95 44, gebeten.

Eine Auswahl von Impressionen der bisherigen Projektgruppensitzungen: